Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Kurse „Massage-Healing“ nach der Methode Vito Acquaviva (AGB-Kurse, 01.Februar 2017) sowie Regelungen zum Datenschutz (DSGVO) Stand Mai 2018

  1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
    • Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln sowohl die Geschäfts- als auch Vertragsbeziehungen zwischen Herrn Vito Acquaviva, geschäftsansässig in der Brucher Str. 36a in 51674 Wiehl, (nachfolgend Veranstalter genannt) und den Teilnehmern/-innen (nachfolgend Teilnehmer/-innen genannt) an den jeweilig angebotenen Kursen „Massage-Healing“.
    • Anderslautende bzw. abweichende oder ergänzende Geschäftsbedingungen, welche insbesondere durch unternehmerisch agierende Kunden i. S. d. § 14 BGB verwendet werden, werden nicht Vertragsbestandteil; es sei denn, dass diese ausdrücklich vom Veranstalter in Teilen oder in Gänze schriftlich genehmigt bzw. akzeptiert werden.
    • Nebenabreden, Ergänzungen oder Änderungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit grundsätzlich der Schriftform, mündliche Nebenabreden gelten somit als nicht getroffen. Die Aufhebung des Schriftformerfordernisses bedarf ebenfalls der Schriftform. Zudem finden die jeweiligen Hausordnungen Anwendung, welche an den Veranstaltungsorten der Kurse, wie beispielsweise Hotels o. Ä., durch Bekanntmachung gegenüber den Beherbergungsgästen Geltung entfalten.
  2. Kurse, Umbuchungen, Absagen
    • Die Kursinhalte sowie auch die Anzahl der Teilnehmer ergeben sich aus den entsprechenden Kursbeschreibungen in der jeweils aktuell gültigen Fassung, welche unter http://www.massage-talent/kurse.de abzurufen sind.
    • Es besteht grundsätzlich kein Rechtsanspruch auf die Teilnahme an den jeweiligen Kursen und dem Veranstalter obliegt es zudem, einzelne Personen von der Teilnahme gezielt auszuschließen.
    • Der Veranstalter behält sich hiermit ausdrücklich das Recht vor, sowohl den Veranstaltungsort als auch den Veranstaltungstermin im Falle von Krankheit, durch höhere Gewalt bedingte Ereignisse (beispielsweise Unwetterereignisse, Katastrophen, etc.) oder anderweitig unvorhersehbare Ereignisse zu ändern, dies nötigenfalls auch kurzfristig.
    • Der Veranstalter möchte den Teilnehmern/-innen stets eine gleichbleibend hohe Qualität bieten, so dass aus Gründen der Qualitätssicherung die Anzahl der Teilnehmer pro Veranstaltung bzw. Kurs beschränkt ist.
    • Sollte die Mindestteilnehmeranzahl spätestens 10 Tage vor Kursbeginn nicht erreicht sein, so behält sich der Veranstalter hiermit ausdrücklich das Recht vor den Kurs abzusagen. Gezahlte Kursgebühren werden selbstverständlich an die Teilnehmer/-innen erstattet.
    • Sollten die Teilnehmer/-innen an einem Kurs nicht teilnehmen können, so ist dies dem Veranstalter unter Nennung des betroffenen Kurses in Textform mitzuteilen. Eine Umbuchung kann selbstverständlich in Absprache mit dem Veranstalter erfolgen, hierüber erhält der/ die Teilnehmer/-in eine entsprechend lautende Umbuchungsbestätigung.
  3. Kursgebühren, Fälligkeit, Storno- und Umbuchungskosten
    • Die jeweils in den Kursbeschreibungen ausgewiesenen Kursgebühren beinhalten sowohl die Vorträge an dem Kurstag/ den Kurstagen, praktische Übungen in den jeweils gegenständlichen Massage- und Entspannungstechniken nach der Methode „Vito Acquaviva“, Unterlagen zu den vermittelten Inhalten in elektronischer Form (beispielsweise via CD/ DVD oder als Download) als auch ein Teilnahmezertifikat nach erfolgreicher Beendigung des Kurses.
    • Die Kursgebühren werden jeweils in Form von Bruttopreisen ausgewiesen, die gültige Umsatzsteuer ist hierin also bereits enthalten. Bei Vertragsschluss, also nach Erhalt der Buchungsbestätigung durch den Veranstalter, hat der/ die Teilnehmer/-in 50 % der Kursgebühr auf die in der Buchungsbestätigung genannte Kontoverbindung des Veranstalters innerhalb von 10 Tagen zu überweisen. Hierbei zählt der Eingang des fälligen Betrags auf dem Konto des Veranstalters. Spätestens 10 Tage vor Kursbeginn ist die Restzahlung i. H. v. 50 % an den Veranstalter zu leisten.
    • Im Falle einer kurzfristigen Teilnahme, also bei Unterschreitung der 10 Tage vor Kursbeginn, werden die Kursgebühren zu 100 % zur Zahlung fällig. Sollte es nicht möglich sein, dass die in Rechnung gestellten Kursgebühren spätestens zu Kursbeginn auf dem Konto des Veranstalters gutgeschrieben werden, so sind diese in bar zu Kursbeginn an den Veranstalter gegen Quittung zu entrichten.
    • Wird die Teilnahme an einem Kurs teilnehmerseitig spätestens 10 Tage vor dem Kursbeginn unter Nennung einer Begründung in Textform abgesagt, so wird 100 % der Kursgebühr durch den Veranstalter erstattet. Erfolgt die Absage nicht innerhalb der zuvor genannten zehntägigen Frist, unbegründet oder nicht in Textform, so werden 25 % der Kursgebühr als Stornokosten in Rechnung gestellt bzw. vom Veranstalter einbehalten.
    • Im Falle einer Umbuchung wird eine einmalige Umbuchungspauschale i. H. v. 15,00 € dem/ der Teilnehmer/-in gesondert in Rechnung gestellt.
  4. Buchung, Vertragsschluss
    • Die Buchung der Kurse erfolgt ausschließlich in Textform, so beispielsweise durch Ausfüllen des Kontaktformulars auf der Homepage des Veranstalters, durch Anklicken des Buttons „Teilnahme“ bei dem jeweils ausgewählten Kurs auf der Homepage des Veranstalters oder via E-Mail unter Angabe des gewünschten Kurses.
    • Bei den vom Veranstalter beispielsweise auf dessen Homepage aufgelisteten Kursen handelt es sich nicht um Angebote im rechtlichen Sinne. Vielmehr stellen diese eine Einladung zur Abgabe eines Angebots dar, so dass die Buchungsanfrage (vgl. Ziff. 4.1) das Angebot an den Veranstalter hinsichtlich des Vertragsschlusses beinhaltet. Dem Veranstalter obliegt es dann, dieses Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Mithin kommt der Vertrag erst zustande, wenn der/ die Teilnehmer/in die Buchungsbestätigung vom Veranstalter erhalten hat.
    • Minderjährige sind von der Teilnahme an den Kursen ausnahmslos ausgeschlossen. Gleiches gilt für Menschen, die durch einen gerichtlich bestellten Betreuer vertreten werden.
  5. Haftung, Schadenersatz
    • Der Veranstalter übernimmt grundsätzlich keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, welche vor, während oder nach dem Kurs entstanden sind, es sein denn die Schäden sind auf ein grob fahrlässiges oder gar vorsätzliches Verhalten des Veranstalters oder seiner Erfüllungsgehilfen zurückzuführen.
    • Die angebotenen Kurse dienen der eigenen Weiterbildung der Teilnehmer/-innen. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für die praktische Umsetzung der erlernten Techniken/ Methoden durch die Teilnehmer/-innen, wenn sie diese während oder im Anschluss an den Kurs an Dritten anwenden oder ausprobieren.
    • Der Veranstalter haftet zudem nicht für bestehende (Vor-) Erkrankungen der Teilnehmer/-innen, welche sich während der oder im Anschluss an die Kurse offenbaren oder gar verschlimmern. Die Teilnehmer/-innen werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Kursinhalte bzw. die darin vermittelten Praktiken/ Techniken keine medizinische Behandlung, Beratung oder Betreuung ersetzen.
    • Die Teilnehmer/-innen haben keinen Anspruch auf Schadenersatz, wenn ein Kurs kurzfristig seitens des Veranstalters abgesagt werden muss (vgl. Ziff. 2.3), der Veranstaltungsort oder der Termin geändert werden muss (vgl. Ziff. 2.3) oder der/ die Teilnehmer/-in auf Grund des Gesundheitszustands von der Teilnahme oder von praktischen Übungen während des Kurses ausgeschlossen wird.
  6. Widerrufsrecht für Verbraucher
    • Die Kurse des Veranstalters werden ausschließlich im Wege des sog. Fernabsatzes (in diesem Fall online) vermarktet, somit erhalten Verbraucher die Möglichkeit des Widerrufs.
    • Sollte der/ die Teilnehmer/-in Verbraucher i. S. d. § 13 BGB sein, so besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht. Dabei ist ein Verbraucher im Sinne des § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
    • Widerrufsbelehrung
      Als Verbraucher erhalten Sie die Möglichkeit den geschlossenen Vertrag, also ab Zugang der Buchungsbestätigung, innerhalb einer Frist von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
    • Die Widerrufserklärung bitte in Textform (E-Mail, Fax, Kontaktformular auf der Homepage des Veranstalters) richten an:

Herrn
Vito Acquaviva
Brucher Str. 36a
51674 Wiehl
E-Mail:           info@massagetalent.de

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn die Widerrufserklärung innerhalb der vierzehntägigen Frist an den Veranstalter abgesendet wird.

  • Rechtsfolgen des Widerrufs
    Wenn dieser Vertrag wirksam widerrufen wird, so hat der Veranstalter sämtliche Zahlungen, die er bereits erhalten hat unverzüglich und spätestens innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei dem Veranstalter eingegangen ist. Die Rückzahlung erfolgt per Überweisung auf das Bankkonto. In keinem Fall werden wegen der zu leistenden Rückzahlung Entgelte berechnet. Wurde mit der Dienstleistung auf Verlangen des/ der Teilnehmer/-in hin bereits während der Widerrufsfrist begonnen, so hat der Veranstalter einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
  1. Datenschutz
    • Es werden personenbezogene Daten zum Zwecke der Buchungsanfrage sowie der Durchführung der Kurse in der elektronischen Datenverarbeitung des Veranstalters gespeichert, be- und weiterverarbeitet. Dies geschieht unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen gem. den Vorschriften des BDSG.
    • Die Daten werden ausschließlich intern verwendet, eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Der/ die Teilnehmer/-innen können jederzeit Auskunft über die vom Veranstalter gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten.
    • Zum Zwecke der Vertragserfüllung sowie der Durchführung der Kurse werden die folgenden personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert:
    • Name, Vorname;
    • Geburtsdatum;
    • Geschlecht;
    • Anschrift;
    • Angaben zum Gesundheitszustand aus dem Anamnesebogen;
    • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, telefonische Erreichbarkeit).
    • Bildrechte
      Der Unterzeichner verpflichtet sich keine Einwände bezüglich der Veröffentlichung von Fotos oder Audio-Video-Aufnahmen ausschließlich in Ausübung institutioneller Funktionen zu erheben. Die Veröffentlichung von Artikeln, Interviews, Fotos oder audiovisuellen Aufnahmen berechtigen nicht zu einer Entschädigung. Die Firma MassageTalent wird als autorisiert angesehen, solche Fotos und / oder Kundenbezogene Daten zu verwenden, unter Ausschluss jeglicher Form der Übertragung an Dritte für nicht autorisierte Zwecke.
  2. Schutz- und Urheberrechte
    • An sämtlichen Unterlagen, die vom Veranstalter während oder nach der Kursteilnahme den Teilnehmern/-innen zur Verfügung gestellt werden, besteht für den Veranstalter ein Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Weitergabe an Dritte oder kommerzielle Nutzung der Kursunterlagen ist grundsätzlich untersagt. Der Veranstalter wird Zuwiderhandlungen sowohl straf- als auch zivilrechtlich ahnden.
    • Eine Nutzung der Kursunterlagen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Veranstalters erlaubt.
  3. Sonstiges
    • Der Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ergibt sich nach den Vorschriften der Zivilprozessordnung (ZPO), es sein denn bei dem/ der Teilnehmer/-in handelt es sich um einen Unternehmer i. S. d. § 14 BGB. Im letztgenannten Fall ist der Gerichtsstand der Ort an dem der Veranstalter geschäftsansässig ist.
    • Sollten Regelungen (teilweise) unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen dieser AGB. Vielmehr sind die unwirksamen Regelungen im Wege der Auslegung und unter Berücksichtigung der Interessen beider Vertragspartner durch wirksame Bestimmungen zu ersetzen.
  4. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  5. Newsletter
    • Sie werden kostenlos im MassageTalent Newsletter registriertSie können sich jederzeit und in völliger Unabhängigkeit abmelden, indem Sie einfach auf den Link klicken, den Sie am Ende jeder E-Mail finden, und den einfachen Anweisungen für die Stornierung folgen oder indem Sie eine E-Mail mit der Bitte um Unterstützung an uns senden.

      Ihre Daten werden NIEMALS an Dritte weitergegeben (daher werden Sie niemals für Spam oder andere Websites registriert)

      Der Name “MassageTalent” darf ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von “Vito Acquaviva” nicht verwendet werden.

      ALLGEMEINE BEDINGUNGEN – Das Ausfüllen der Formulare für die Anforderung von Informationen, für die Registrierung im Newsletter, für die Zugehörigkeit oder für den Kauf von Produkten und Kursen auf www. MassageTalent.de und auf allen anderen mit MassageTalent.de verlinkten Seiten impliziert die Akzeptanz dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

12       Datenschutz

 

MassageTalent informiert, dass die persönlichen Informationen, die Sie durch ihre Angaben auf allen Online-Formularen freiwillig angeben für die Verwaltung Ihrer Anfrage (Bestellungen, Anmeldungen, Informationen, Zugehörigkeiten) verwendet werden, insbesondere für folgende Zwecke:

Verwaltung von Anfragen nach Informationen
Verwaltung von Bestellungen und verwandten Sendungen
Kundenbetreuung
Senden von Informationen / Werbematerial
Einladung zu Schulungen
Rabattinformationen auf Produkte

Die Verarbeitung der Daten für die oben genannten Zwecke erfolgt unter Verwendung sowohl automatisierter als auch nicht automatisierter Methoden unter Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Vertraulichkeits- und Sicherheitsvorschriften. Die Bereitstellung von Daten ist absolut optional. Jede Weigerung, Daten zur Verfügung zu stellen, hat keine Konsequenzen, abgesehen von der Unmöglichkeit der Nutzung der von MassageTalent angebotenen Dienstleistungen.

Ihre Daten werden niemals von Dritten genutzt.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen (2016/679 Datenschutz – Grundverordnung) erkennen folgende Rechte an:

Informationen über die Sie betreffenden Daten zu erhalten;
um Informationen bzgl. Löschung, Aktualisierung, Berichtigung oder Integration solcher Daten zu erhalten;
sich der Verarbeitung von Daten aus legitimen Gründen widersetzen;

Die Bedingungen gelten zum Zeitpunkt der Anmeldung als angenommen.

 

13       Zugang zu Kursen / Produkten / Dienstleistungen

 

MassageTalent behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Zugang zu Dienstleistungen, Produkten oder Kursen zu gewähren, das Recht, Produktregistrierungen oder Bestellungen von Kunden zu akzeptieren oder abzulehnen.

– Bei einer Bestellung verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung der entsprechenden Gebühr. Die Gebühr für den Besuch von Präsenzkursen schließt Mahlzeiten, Übernachtungen und alle anderen Kosten für den Teilnehmer aus.
– Das Gesetz sieht das Recht auf Widerruf für Verbraucher i.S. d. §13 BGB innerhalb einer Frist von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen vor. Dies besteht jedoch NICHT für folgende Produkte:

Audiovisuelle Produkte, die vom Benutzer geöffnet werden (z.B. Audio- / Videokurse),
Dateien, die über das Internet heruntergeladen oder per E-Mail versendet werden (z.B E-Book),
maßgeschneiderte Produkte basierend auf Benutzeranforderungen.

 

Gerade deshalb, weil die meisten unserer Produkte in diese Kategorien fallen und wir uns der hohen Qualität bewusst sind, bietet Massage Talent Ihnen die persönliche Garantie.

 

14       Garantie

Für alle unsere digitalen Produkte sind 30 Tage garantiert. Sollte innerhalb dieser Frist der Kunde auf eine Fehlfunktion stoßen, kann der Austausch der beschädigten Datei oder des Datenträgers erforderlich sein.

 

15       Verantwortung und Ergebnisse

 

Die E-Books, Artikel, Kurse, Bücher, Videos und Audioprogramme dienen ausschließlich zu Schulungszwecken und ersetzen keine medizinische oder psychologische Behandlung. Wenn Sie physische oder psychische Probleme oder Störungen vermuten oder sich dessen bewusst sind, müssen Sie sich auf eine angemessene medizinische Behandlung in Anspruch nehmen.

MassageTalent kann nicht garantieren, dass jemand die gleichen persönlichen, beruflichen und finanziellen Wachstumsergebnisse erzielt, die in seinen Produkten (Video / Audio / Ebook / Bücher / etc …) oder in den Kursen gezeigt werden, die das Ergebnis jahrelanger Studien und Spezialisierung sind.

Der Kunde trägt die volle Verantwortung für seine / ihre Wahl, den Videokursen zu folgen, und ist sich der Risiken bewusst, die mit irgendeiner Art von Interaktion verbunden sind.

 

16       Versand

 

Die Lieferung von physischen Produkten erfolgt per Standard Versand in ganz Europa. MassageTalent ist nicht verantwortlich für Verzögerungen bei der Lieferung der Produkte. In jedem Fall verpflichtet sich der Kunde, das bestellte Paket abzuholen und eine Adresse anzugeben, an der immer jemand anwesend ist, um die Annahme des Pakets zu unterschreiben.

17       Registrierungen

 

Mit der Registrierung für Präsenzkurse in den von MassageTalent zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten ermächtigen Sie Massage Talent, zu Werbezwecken Fotos, Bilder und Audio- / Videoaufnahmen zu verwenden, in denen die Teilnehmer während des Kurses gefilmt werden. Persönliche Audio- und / oder Videoaufnahmen während der Kurse sind verboten. Einige Kurse werden für die Durchführung von Videokursen aufgezeichnet. In diesem Fall ist es notwendig, das Veröffentlichungsformular zu unterschreiben.

Vito Acquaviva  “”  MassageTalent  ””